Kleinmembran-Mikrofone

Kleinmembranmikrofone werden üblicherweise für die Mikrofonierung von (akustischen) Instrumenten genutzt. Vor allem wegen ihrer im Vergleich zu Großmembranen agileren Membran zeichnen Mikrofone dieses Typs Signale etwas impulstreuer auf und wirken daher oft lebendiger. Ins Reich der Legende gehört indes, dass diese Typus aufgrund der geringeren Membranfläche grundsätzlich weniger bassstark zu Werke geht.