Sikorski

Sikorski · Bücher

(4 Artikel gefunden)
Ansicht als Gitter Liste
Sortierung:
Sikorski Die Russische Klavierschule Bd.1 inkl. 2 CDs « LehrbuchSikorski Die Russische Klavierschule Bd.1 inkl. 2 CDs, Lehrbuch€ 27,90 Sikorski Die Russische Klavierschule Bd.2 « LehrbuchSikorski Die Russische Klavierschule Bd.2, Lehrbuch€ 19,90 Sikorski Die Russische Klavierschule Bd.2 inkl. 2 CDs « LehrbuchSikorski Die Russische Klavierschule Bd.2 inkl. 2 CDs, Lehrbuch€ 27,90 Sikorski Die Russische Klavierschule Spielband « NotenbuchSikorski Die Russische Klavierschule Spielband, Notenbuch€ 19,90
Geschenkgutschein

Sikorski

Die „Internationalen Musikverlage Hans Sikorski“ wurden im Jahre 1935 in Berlin gegründet. Seit 1946 ist die Verlagsgruppe in Hamburg ansässig und umfasst als Sikorski-Gruppe inzwischen mehr als dreißig Verlage in Deutschland, Österreich, Italien, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz, Großbritannien und den USA. Die Verlagsgruppe Sikorski weist das nur selten zu findende Charakteristikum auf, sowohl Werke der Unterhaltungs- als auch der Ernsten Musik gleichermaßen zu betreuen. So begegnet man in den Sikorski -Katalogen zum einen Top-Hits und Evergreens, berühmt geworden durch Interpreten wie Hans Albers, Peter Alexander, Nat "King" Cole, Marlene Dietrich, Benjamino Gigli, Les Humphries Singers, Zarah Leander, Luciano Pavarotti, Freddy Quinn, Frank Sinatra, Heinz Rühmann, Caterina Valente. Zum anderen engagiert sich der Verlag Sikorski bereits seit Jahrzehnten für die Neue Musik aus vielen Ländern. Die Förderung zeitgenössischer Musik stellt einen elementaren Schwerpunkt der Verlagstätigkeit dar. Das Spektrum reicht hierbei von Kammermusik, Orchestermusik und Bühnenwerken über Musicals bis hin zu Filmmusiken. Bereits Mitte der 50er Jahre wurde der Kontakt mit sowjetischen Komponisten aufgenommen. Namen wie Aram Chatschaturjan, Dmitri Kabalewski, Sergej Prokofjew und Dmitri Schostakowitsch drangen durch die Verlagsarbeit verstärkt in das Bewusstsein des westlichen Kulturlebens. Später traten neben jüngeren Komponistengenerationen der ehemaligen Sowjetunion (Edison Denissow, Sofia Gubaidulina, Gija Kantscheli, Alfred Schnittke, Galina Ustwolskaja u.a.) auch deutsche Avantgardisten wie Ulrich Leyendecker, Jens-Peter Ostendorf, Jan Müller-Wieland, Peter Ruzicka, Manfred Trojahn und Wolfgang von Schweinitz hinzu. Zu einem weiteren wichtigen Schwerpunkt der Verlagsarbeit ist inzwischen auch der Bereich Musik für Kinder geworden, nicht zuletzt durch das unvergleichliche Werkschaffen des Liedermachers Rolf Zuckowski. Neben der Pflege eines umfangreichen hauseigenen Kataloges sind die Sikorski Verlage innerhalb der deutschsprachigen Länder auch als Repräsentanten zahlreicher ausländischer Verlage tätig, darunter unter anderem Edition Wilhelm Hansen (Kopenhagen), Chester Music, Novello (beide London), G. Schirmer (New York), Union Musical Ediciones (Madrid) und Bureau Mario Bois (Paris). Den Internationalen Musikverlagen Hans Sikorski stehen als Geschäftsführer Frau Dipl. Kfm. Dagmar Sikorski und Dr. Axel Sikorski vor.