Lautsprecherkabel

Eine einfache Regel für den Kauf von PA-Lautsprecherkabel ist: Das Lautsprecherkabel sollte so kurz wie möglich und so dick wie möglich sein! Hier dazu ein Rechenbeispiel: Von 1.000 Watt Ausgangsleistung einer PA-Endstufe kommen bei 20 m Kabellänge und einem Querschnitt von 0,75 mm² an einem 8 Ohm-Lautsprecher nur noch 895 Watt an. Wird jedoch der Kabelquerschnitt von 4 mm² verwendet, so verringern sich die Verluste auf nur noch 2%, so dass von den ursprünglichen 1.000 Watt noch 980 Watt an den Lautsprecher geraten. Gängige Steckverbinder sind der Speakon sowie der klassische Klinkenstecker.