Events

Konzerte, Workshops, Seminare

Nicht nur während der Musik Produktiv Messe und auf den zweimal im Jahr stattfindenden Musiker-Flohmärkten ist bei Musik Produktiv noch mehr los als üblich. Denn in unseren großzügigen Verkaufsräumen finden regelmäßig Konzerte, Workshops und Seminare statt. Live-Events mit nationalen und internationalen Musikergrößen stehen dabei genauso auf dem Programm wie praxisbezogene Seminare für PA- und/oder Lichttechniker.

Demnächst stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:
Craig Thatcher
Martin Guitar Experience
mit Craig Thatcher
Am 22. September erwartet Westerngitarrenfans bei Musik Produktiv ein besonderes Event. Craig Thatcher, bekannt für seinen glühenden Electric Blues-Stil und sein herausragendes Akustikgitarrenspiel, wird im Rahmen der Martin Guitar Experience die neusten Modelle seiner bevorzugten Westerngitarrenmarke präsentieren und durch die 185 Jahre alte Musiktradition führen, die von Martins Kultur und Handwerk geprägt ist.
Wenn Craig nicht gerade für Martin Guitars oder mit seiner "Craig Thatcher Band" unterwegs ist, begleitet er Künstler wie Spencer Davis, Derek Trucks, John Hammond, Buddy Guy, Robin Trower, Kim Simmonds, Chris Smither, Jonny Lang, Jorma Kaukonen oder Simone auf den Bühnen dieser Welt.
Der Termin: Samstag, 22. September 2018
Start: 14:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Gitarrenabteilung
Teilnahme: kostenlos
Metal Night mit Iron Walrus, The Ossuary & Satori Junk
presented by Musik Produktiv, Supreme Chaos Records + Metal Nights
Am 22. September wagen wir uns bei Musik Produktiv auf neues Terrain und unterziehen unsere heiligen Verkaufshallen in Ibbenbüren einem brachialen Klangtest der besonderen Art. In Zusammenarbeit mit dem Record-Label Supreme Chaos Records und der Konzertagentur Metal Nights bringen wir zum ersten Mal die düsteren Töne der Branche in geballter Form auf die Bühne der Gitarrenabteilung.
Das Line-up des Abends:
Iron Walrus / The Ossuary / Satori Junk
Iron Walrus sollte nicht nur jeder Osnabrücker Anhänger schwerer Musik kennen, sind doch die lokalen Schwermüter mittlerweile in ganz Deutschland und in Europa unterwegs. Mit dem Material ihrer bisher veröffentlichten drei Alben, das sich zwischen Doom, Slugde und Metal bewegt, sind sie ein absoluter Garant für einen grandiosen Abend.
The Ossuary überraschten 2017 mit ihrem Debüt "Post Mortem Blues", auf dem sie geschickt Einflüsse klassischer Kapellen wie Black Sabbath, Iron Maiden und Konsorten mit Progressive- und Doom-Elementen verknüpfen.
Satori Junk aus Mailand sind hierzulande sicherlich noch eine Unbekannte, zelebrieren aber Stoner und Doom-Metal vom Allerfeinsten, so dass sich das mit der Unbekannten schon ziemlich bald erledigt haben dürfte.
Der Termin: Samstag, 22. September 2018
Einlass: 19:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv
Eintritt: VVK*: 10,- EUR
Vorverkauftickets unter https://scrmetal.de oder unter https://metalnights.de.
Marko Jovanović
Hohner Mundharmonika Workshop
mit Marko Jovanović
Marco Jovanović, Gründer der Harmonica School Berlin und ausgewiesener Harpspezialist, ist am 24. September bei uns zu Gast und lädt zu einem Mundharmonika-Workshop ein.
Der von Hohner präsentierte Workshop ist speziell für Teilnehmer konzipiert, die sich über den Umgang mit der chromatischen Mundharmonika informieren bzw. die ersten Schritte darauf erlernen wollen. Marco thematisiert den Tonaufbau, die richtige Spiel- und Atemtechnik, die Funktionsweise des Schiebers, gibt Pflegehinweise und stellt die verschiedenen Modelle im Hohner-Sortiment vor.
Die Themen des Hohner Workshops sind so aufbereitet, dass der Workshopteilnehmer nicht überfordert wird und das erlernte Theoriewissen in der Praxis mit etwas Übung gekonnt umgesetzt werden kann.
Der Termin: Montag, 24. September 2018, 16:30 - 18:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,- EUR
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Workshopraum
Anmeldung in der Bläserabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 05451 909-170 oder per E-Mail an brass@musik-produktiv.de.
Anika Nilles
Anika Nilles Workshop
presented by Meinl & Tama
Technisch versiert und auf höchstem Niveau; Anika Nilles, Shooting-Star der Schlagzeug-Szene, gehört derzeit ohne Wenn und Aber zu den gefragtesten Drummern weltweit und sorgt mit ihren Performances und Videos für Aufsehen in der Community.
Im September 2018 präsentieren Tama Drums und Meinl Cymbals bei Musik Produktiv einen Workshop mit dieser Ausnahmeschlagzeugerin.
Freuen Sie sich auf ihre Performance mit Songs ihrer Band Nevell, einen ausgiebigen Geartalk und eine informative Fragerunde über alles, was das Drummerherz begehrt.
Der Termin: Samstag, 29. September 2018
Start: 16:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Gitarrenabteilung
Eintritt: 5,- EUR
Wilf Kiesow
Seydel Mundharmonika Workshop
mit Wilf Kiesow
Mundharmonikaspieler werden derzeit bei Musik Produktiv besonders verwöhnt. Für den 22.10. steht mit Wilf Kiesow der nächste ausgewiesene Harp-Fachmann in den Startlöchern, um sein Wissen um das kleine Instrument in einem vierstündigen Workshop an den Mann bzw. die Frau zu bringen.
Wilf Kiesow, seines Zeichens Endorser bei der Klingenthaler Harp-Schmiede C.A. Seyel Söhne und Mundharmonika-Dozent an der VHS Rheine, wird den Teilnehmern in unterhaltsamer und anschaulicher Weise das Spielen der chromatischen Harp näher bringen. Der Workshop ist für den Anfänger genauso geeignet wie für den ambitionierten Spieler, der seine technischen Fähigkeiten ausbauen möchte.
Obendrein hat Wilf natürlich jede Menge über die chromatischen Harps aus dem Seydel Sortiment zu erzählen und kann aus seinem umfangreichen Erfahrungsschatz berichten. Dass er die verschiedenen chromatischen Modelle dem Teilnehmer auch klanglich zu Gehör bringt, versteht sich von selber.
Neben den "spielerischen" werden auch die praktischen Aspekte, sprich Pflege und Wartung der Mundharmonika, in dem Workshop thematisiert, damit kleinere Probleme selbst behoben werden können bzw. im Vorfeld vermieden werden.
Freuen sie sich auf vier Stunden lehrreiche Unterhaltung rund um die Mundharmonika mit Wilf Kiesow.
Der Termin: Montag, 22. Oktober 2018, 16:00 - 20:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,- EUR
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Workshopraum
Anmeldung in der Bläserabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 05451 909-170 oder per E-Mail an brass@musik-produktiv.de.
Für den Workshop ist eine eigene chromatische Mundharmonika mitzubringen!
Laserschutzseminar
Intensivseminar: LSB Laserschutzbeauftragter
In einem eintägigen Intensivseminar am 21. Januar 2019 werden alle Informationen vermittelt, die Sie benötigen, um die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb eines Lasers erfüllen zu können. Laser der Klassen 3b oder 4 sind nämlich bei den zuständigen Behörden vor der ersten Inbetriebnahme anzuzeigen. Ein sachkundiger Laserschutzbeauftragter ist zu benennen und schriftlich zu bestellen. Der Laserschutzbeauftragte muss ggf. spezifische Kenntnisse nachweisen und hat sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV-Süd vermittelt die Seminarleitung ihnen alle im Rahmen der internationalen und nationalen Bestimmungen erforderlichen fachlichen Inhalte. Ein hochwertiger Showlaser (Kvant Laser) wird zur Verfügung stehen.

Hinweis: Der Kurs ist sowohl für Showlasertechnik, als auch für Medizintechnik (z. B. Tätowierer) und Industrielaser gültig. Sollten Sie nicht aus der Showlasertechnik kommen, schreiben Sie uns kurz eine Mail, damit Sie auch den passenden Vermerk auf Ihrem Zertifikat erhalten.
Ausbildungsziel:
  • Die Teilnehmer sollen sich über die Grundlagen und die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der Laser- bzw. Lasershowtechnik informieren.
  • In Theorie und Praxis werden Sicherheitsmaßnahmen sowie der richtige Umgang mit Laser-Komponenten vor Ort erlernt.
  • Zudem werden die besonderen Aufgaben und Befugnisse des Laserschutzbeauftragten vermittelt.
Sie erhalten am Ende des Seminars ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60825 und DIN VDE 56912.
Ticket Laserschutzseminar
Zur Teilnahme am Seminar zum Laserschutzbeauftragten ordern Sie bitte in unserem Online-Shop das erforderliche Teilnahmeticket (Best.-Nr.: 100047008).

Ansprechpartner ist Herr Johannes Rippert (johannes.rippert@musik-produktiv.de), den sie auch telefonisch unter 05451 909-228 erreichen können.
Der Termin: Montag, 21. Januar 2019
Zeit: 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
Kursgebühr inkl. Zertifikat: 225,- Euro