Events

Konzerte, Workshops, Seminare

Nicht nur während der Musik Produktiv Messe und auf den zweimal im Jahr stattfindenden Musiker-Flohmärkten ist bei Musik Produktiv noch mehr los als üblich. Denn in unseren großzügigen Verkaufsräumen finden regelmäßig Konzerte, Workshops und Seminare statt. Live-Events mit nationalen und internationalen Musikergrößen stehen dabei genauso auf dem Programm wie praxisbezogene Seminare für PA- und/oder Lichttechniker.

Demnächst stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:
Prof. José J. Cortijo
Small Percussion Workshop
mit Prof. José J. Cortijo
In fast jeder Art von Musik sind sie zu finden und werden trotzdem häufig nur belächelt, die "Kleinpercussion". In Wahrheit sind sie in vielen Richtungen unverzichtbar und ihre Handhabung verlangt oft Fingerspitzengefühl und eine gewisse Raffinesse. Die Vielfalt und die Anwendungsmöglichkeiten der Instrumente kennen keine Grenze!

In diesem Workshop werden Koordinations- und Rhythmus-Übungen mit Instrumenten wie z. B. Shakern, Tambourines, Triangeln, Guiros oder Maracas praktisch erarbeitet und die dafür typischen Rhythmen erlernt. Sie bekommen einen Überblick von den traditionellen bis zu modernen Spieltechniken und werden feststellen das die "Small Percussion" Instrumente sich durchaus auch als Hauptinstrument eignen und eine große Herausforderung darstellen.
Über den Dozenten:
Geboren in Barcelona, Spanien, ist José J. Cortijo seit 1983 als Musiker und Dozent in Deutschland tätig. Seine stilistische Offenheit zeigt sich bei zahlreichen Auftritten, u.a. mit Nina Corti, Chris Thompson, Al Jarreau, Thomas Anders, Jon Lord, Uwe Ochsenknecht, The Surpremes, Farfarello, Peter Kraus, Conexión Latina, NDR-Big-Band, sowie bei TV-, Rundfunk- und Plattenaufnahmen u.a. für BR3, NDR, SWR, HR, PRO 7 und seiner Mitwirkung bei verschiedenen Musicals. Als einziger Professor für Latin Percussion in Deutschland, unterrichtet er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und ist ein gefragter Dozent bei zahlreichen Workshops und Seminaren im In- und Ausland. Weiterhin ist er Autor des Buches Latin-Timbales für Percussionisten und Schlagzeuger (LEU-Verlag 2002) und des Buches Kleinpercussion Spielen (LEU-Verlag 2005). Autor der Video-Musikschule für Congas I (erschienen bei IMP-Warner Bros. 1995) sowie einer Workshopreihe in der Fachzeitschrift "Drums & Percussion". Ideengeber für das Latin-Percussion PlugIn im Notationsprogramm Finale und Autor des Add On für Finale "scoreGroove". Künstlerischer Leiter der "World Percussion Academy".
Der Termin: Freitag, 23. Februar 2018
Kurs 1: 14:30 - 17:00 Uhr
Kurs 2: 17:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr: 25,- EUR
Der Veranstaltungsort: Workshoparea in der Drumabteilung

Die Instrumente werden für alle Teilnehmer kostenlos gestellt.
Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 0 54 51/9 09-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Drum Invaders - Dreschheads
Drum Invaders
Drums & Percussion meet Electro-Pop
Meinl & Tama Roadshow mit den Dreshheads
Wenn zwei kreative Köpfe wie Simon Gattringer und Max Grösswang aufeinandertreffen entsteht ein Projekt, das Zuschauer schlichtweg in Staunen versetzt. Eine geballte Ladung an Schlagzeug- und Percussion-Power in Kombination mit Pop- und Electro-Elementen zünden ein musikalisches Feuerwerk, das so schnell nicht in Vergessenheit gerät. Auf dem Meinl Drum Festival 2017 war das Duo - in der Drummer-Szene besser bekannt unter dem Namen Dreschheads -, neben großen internationalen Stars die große Überraschung des Events. Nun kommen die beiden mit Meinl und Tama auf ausgedehnte Drum Invaders Tour durch Deutschland und Österreich.

Am 7. März wird es bei Musik Produktiv neben einer Ausstellung der Schlagzeug-, Percussion- und Beckenneuheiten der beiden Marken abends eine energiegeladene Clinic und Zeit zum Ideenaustausch mit den beiden geben – alles unter der Fahne "Retro-Gaming". 8-Bit-Grafik, Arcade Games und kultige Spielwelten werden sowohl die Ausstellung, als auch die Songs der Dreschheads begleiten. Was könnte besser passen, als das Aufeinandertreffen kreativer Musikerköpfe und nerdigem Gaming, um in deren fantastische Welten einzutauchen?

Besucher der Veranstaltung haben zudem die Chance fette Preise abzuräumen, sich in der Drummer-Community zu vernetzen und einen unterhaltenden, als auch inspirierenden Tag zu erleben.
Der Termin: Mittwoch, 07. März 2018
Clinic: 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Veranstaltungsort: MP-Gitarrenabteilung
Tomasi MicroCork
Workshop Showcase - Tomasi "MicroCork"
Der revolutionäre Tonabnehmer für die Querflöte
Bei diesem Workshop erhält man die Möglichkeit alle Modelle der Tomasi TFL-Serien sowie die unterschiedlichen Kopfstücke (Grenadill-Mundlochplatte, SilverLight, Gold-Kamin-Lochplatte und die RichLite-Serie aus der Schülerserie) kennenzulernen und auch anzutesten. Eine Auswahl an Tomasi Hand-Made Kopfstücken der Profiserien sind ebenso dabei und können gerne angespielt werden.

Bei dem Workshop wird auch das neuartige und praktische "MicroCork"-Tonabnehmersystem für Querflöte vorgestellt. Dieses hochwertige Mikrofon-System ist sowohl für den Bühneneinsatz wie auch im Studio bzw. Homerecording hervorragend geeignet.

Nach der Vorstellung des "MicroCork" steht das System zum Antesten zur Verfügung. Eine kurze Einführung in die bereits 20-jährige Unternehmensgeschichte gewährt einen Einblick in die kleine edle Manufaktur von Werner Tomasi.

Szilard Somogyi von Tomasi ist nicht nur Produktspezialist mit umfassenden Kenntnissen beim Flötenbau sondern auch ein professioneller Flötist (Richter Konservatorium Györ).
Der Termin: Montag, 12. März 2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Workshoparea bei Musik Produktiv, Ibbenbüren
Rüdiger Baldauf
Personal Trompetencoaching
mit Rüdiger Baldauf
Viele kennen Rüdiger noch als Trompeter der RTL-Samstag Nacht Show oder aus dem Orchester Paul Kuhn oder dem United Jazz & Rock Ensemble. Er ist ständiger Gastmusiker in allen deutschen Radio-Big Bands, insbesondere der WDR Big Band. Er tourte mit Maceo Parker, Joe Zawinul, dem United Jazz und Rock Ensemble, auch mit Shirley Bassey, Udo Jürgens. Er spielte Produktionen und TV Shows mit Jamie Cullum, George Duke, Ray Charles, James Brown, Michael Buble, Herbert Grönemeyer, Lionel Richie, Seal, Liza Minelli, Barbra Streisand, Seal, Vince Mendoza, Bob Mintzer u.v.m.

Von 1989 bis 2000 war Rüdiger auch als Dozent an der Musikhochschule Köln, Abt. Aachen, später auch Gastdozent an der Folkwang Universität der Künste Essen. Rüdiger Baldauf ergänzt seine Tätigkeit als Dozent durch nationale und internationale Workshops, seit einiger Zeit auch Einzel-Coachings. Von 2003 bis 2016 war er Trompeter der Heavytones in der Tonight Show TV Total.

Das 'Personal Coaching' ist im Unterschied zum Gruppenworkshop viel genauer abgestimmt auf die Bedürfnisse des Teilnehmers. In einem Einzelcoachjng besteht die Möglichkeit sehr persönlich auf konkrete Probleme einzugehen und detaillierte Verbesserungsvorschläge zu machen. Außerdem können grundlegende Missstände, im Vergleich zum Gruppencoaching schneller behoben werden.

Rüdiger hat beim Coaching auch eine Auswahl an unterschiedlichen Mundstücken dabei.
Der Termin: Montag, 19. März 2018
Kursgebühr: 50,- EUR für 30 Minuten
Kursgebühr: 90,- EUR für 60 Minuten
Der Veranstaltungsort: Musik Produktiv, Ibbenbüren

Anmeldung in der Blasinstrumenteabteilung von Musik Produktiv per E-Mail an brass@musik-produktiv.de.
Laserschutzseminar
LSB Laserschutzbeauftragter / Intensivseminar
In diesem eintägigen Intensivseminar werden alle Informationen vermittelt, die sie benötigen, um die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb eines Lasers erfüllen zu können. Laser der Klassen 3b oder 4 sind nämlich bei den zuständigen Behörden vor der ersten Inbetriebnahme anzuzeigen. Ein sachkundiger Laserschutzbeauftragter ist zu benennen und schriftlich zu bestellen. Der Laserschutzbeauftragte muss ggf. spezifische Kenntnisse nachweisen und hat sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV-Süd vermittelt die Seminarleitung ihnen alle im Rahmen der internationalen und nationalen Bestimmungen erforderlichen fachlichen Inhalte. Ein Lasershow Spezialist samt sämtlicher Pangolin Software wird anwesend sein. Auch hochwertige Showlaser (Kvant Laser) werden zur Verfügung stehen.

Hinweis: Der Kurs ist sowohl für Showlasertechnik, als auch für Medizintechnik (z.B. Tätowierer) gültig. Sollten sie aus der Medizintechnik kommen, rufen sie uns kurz an, um gesonderte Informationen zu erhalten.
Ausbildungsziel:
  • Die Teilnehmer sollen sich über die Grundlagen und die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der Laser- bzw. Lasershowtechnik informieren.
  • In Theorie und Praxis werden Sicherheitsmaßnahmen sowie der richtige Umgang mit Laser-Komponenten vor Ort erlernt.
  • Zudem werden die besonderen Aufgaben und Befugnisse des Laserschutzbeauftragten vermittelt.
Sie erhalten am Ende des Seminars ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60 825 und BGVB2 Unfallverhütungsvorschrift für Laserstrahlung in der "Sachkunde zum Laserschutzbeauftragten" durch den TÜV SÜD-Mitarbeiter ausgehändigt.
Anmeldungen für das Seminar senden sie bitte per E-Mail an licht@musik-produktiv.de oder per Fax an +49 5451 909-109. Ein Anmeldeformular (PDF-Format) liegt hier zum Download bereit.

Ansprechpartner ist Herr Johannes Rippert (johannes.rippert@musik-produktiv.de), den sie auch telefonisch unter +49 5451 909-228 erreichen können.
Der Termin: Montag, 02. Juli 2018 von 09:30 bis ca. 16:30 Uhr
Kursgebühr inkl. Zertifikat: 199,- Euro