Wampler Pinnacle Deluxe

Wampler Pinnacle Deluxe, Effektgerät E-Gitarre

Artikelnummer: 10059187
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
Effektgerät E-Gitarre • Effekt-Typ: Amp in a Box • Bauart: Analog • Mono/Stereo: Mono In, Mono Out • Regler: Volume, Gain, Tone, Contour • Modes: Vintage, Modern • Schalter: Gain Boost, Mode Switch • Bypass Modus: True Bypass • Stromversorgung: 9 VDC, Center negative • Stromverbrauch: 9 mA • Batteriebetrieb: Batteriebetrieb möglich • Batterie-Typ: 9 V Block • Gehäuseformat: Medium Size • Abmessungen (BxHxT / cm): 8,9 x 3,8 x 11,4 • Gewicht: 0,8 kg • Produktionsland: Made in USA • “I've played tons of pedals that promised that “Brown Sound”... this pedal NAILS it better than anything I've ever heard or played.” -Zeke Clark, former tech for Eddie Van Halen Mehr muss man eigentlich nicht zum Wampler Pinnacle sagen. Der Pinnacle Deluxe hat ebenfalls vier Knöpfe. Zwei separate Tonregler, die zusammen in etwa wie ein parametrischer EQ wirken, sowie Gain und Volume. Im Vintage-Mode hat das Pedal den "Brown Sound", während der Modern-Mode höhenbetonter ist und eher dunkel klingenden Amps ein wenig auf die Sprünge hilft. Genau wie bei der "Standard"-Version. Bei der Deluxe-Version lässt sich der Gain Boost jedoch per Fußschalter aktivieren, was das Pedal im Live-Betrieb flexibler macht.(jedenfalls muß man sich nicht bücken...)Der einzige andere Unterschied ist ein zusätzlicher Volume-Regler im Gehäuse, für den Fall, dass man beim Output mal auf "11" gehen möchte. Wegen dieser zusätzlichen Funktionen ist der Pinnacle Deluxe etwas größer, als der Standard. Ein Umstand, an den man denken sollte, falls man ein wohlgefülltes Pedalboard sein Eigen nennt. Die Geschichte von Wampler Pedals begann, wie so viele Geschichten dieser Art, mit einem Besessenen in einer Garage... Brian Wampler bezeichnet sich selbst als "Gear Geek" und genau das muss man wohl auch sein, wenn man im "Tone-Business" bestehen will. Wamplers Initialzündung erfolgte, nachdem er ein modifiziertes Pedal in die Finger bekam und es sofort öffnete um zu erfahren, was genau dieses Pedal denn auf einmal so viel besser klingen ließ. Die nächsten Monate verbrachte er hauptsächlich in der Garage mit Modifikationen und peniblen Vergleichstests. Nachdem er ein paar Pedale für Leute aus dem Harmony Central Forum modifiziert hatte, sah er sich plötzlich einer unglaublichen Resonanz und einem riesegen Bedarf an Pedalmodifikationen gegenüber und nur wenig später arbeitete er bis zu 18 Stunden täglich an seinen Modifikationen. Heutzutage kann man seine Pedale auf den verschiedensten Country- Rock- und Pop-Produktionen hören und obwohl Wampler Pedals seit 2004 sein Fulltime Job ist, ist seine Leidenschaft immer noch so groß, dass er es eher als bezahlten Urlaub ansieht!
Wampler