Yamaha Reface CS
Synthesizer Yamaha Reface CSSynthesizer Yamaha Reface CS (2)Synthesizer Yamaha Reface CS (3)Synthesizer Yamaha Reface CS (4)Synthesizer Yamaha Reface CS (5)

Yamaha Reface CS

(3 Bewertungen)
  • Synthesizer
  • Synthese: AN-Klangerzeugung (Analog Physical Modeling)
  • Tastatur: HQ Mini-Action Tastatur
  • Tastenanzahl: 37 Tasten
  • Aftertouch: nein
  • Polyphonie: 8 (umschaltbar auf monophon)
  • Effekte: 4 Effekte, LFO mit 4 Destinationen, 5 Oszillatortypen (Multi Saw, Pulse, Osc. Sync, Ring Mod., Frequency Mod)
  • Besonderheit(en): handliches mobiler Mini-Synthesizer mit Lautsprecher und Batterie-Stromversorgung
  • USB/Midi: USB, MIDI (Mini-DIN)
  • Spielhilfen: Touch-Slider/-Schalter
  • Display: nein
  • Weitere Anschlüsse: Phones (6,3 mm Klinke), Stereo-Out (6,3 mm Klinke), Aux-In (3,5 mm Klinke stereo)
  • Farbe: Weiß
  • Größe (BxHxT): 530 x 60 x 175 mm
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Lieferumfang: Netzteil, MIDI-Breakout-Kabel, Bedienungsanleitung
mehr
weniger

Yamaha Reface CS · Synthesizer

Analoger Physical Modeling Synthesizer

Der Reface CS vereint einfache Bedienung, kreative Klänge und massive Dynamik. Als achtstimmiger polyphoner Synthesizer verfügt er über eine große Bandbreite an aufregenden Sounds - von analog brachial bis digital prägnant. Bei Bedarf kann die Polyphonie auf monophon umgestellt werden. Damit lassen sich wunderbare Leadsounds erzeugen. Die Klangerzeugung des Reface basiert auf "Analog Physical Modeling" und kommt mit 5 verschiedenen Oszillatortypen und zwei parallel verwendbaren Effekten daher. Ein weiteres Highlight wird sicherlich der Phrase Looper in dem kleinsten AN-Klangerzeuger am Markt.

Optional kann noch ein Gig-Bag und ein Strap-Kit (für Gitarren-Gurt) erworben werden. Somit ist man für die Performance beim Live-Gig bestens ausgerüstet.

Yamaha Reface
Die Yamaha Reface Synthesizer bieten großen Klang in kleiner Größe. Die Reface Serie umfasst vier einzigartige Synthesizer, die auf Sounds der legendären Yamaha-Keyboards basieren. Lass dich inspirieren - an jedem Ort, zu jeder Zeit, dank eingebauten Lautsprechern und Batteriebetrieb. Die perfekte Spielwiese für Keyboarder, Musikproduzenten und Sound-Designer.
mehr
weniger

Bewertungen

5 Sterne: (2)
4 Sterne: (1)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(3 Bewertungen)
4.7 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.7 von 5 Sternen bewertet. Es wurde noch kein Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. 3 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.
mehr
weniger

Testberichte

Test: Yamaha Reface DX und CS

Yamaha Reface DX und CS · SOUNDCHECK 11/2015

Mit der Reface-Serie stellt Yamaha gleich vier neue Synthesizer vor. Wir haben uns zwei von der kleinen Bonsai-Serie mal zum Test vorgenommen.

Zum Testbericht...

Test: Yamaha Reface DX und CS

Yamaha Reface DX und CS · KEYS 10/2015

Mit der Reface-Serie stellt Yamaha gleich vier neue Keyboards vor. Lesen Sie in dieser und
der kommenden KEYS-Ausgabe, wie sich die Instrumente in der Praxis schlagen. Wir beginnen
mit den Synthesizer-Modellen Reface DX und Reface CS

FAZIT: Die direkten Mitbewerber Roland JD-Xi, Novation Mininova und Microkorg XL+ bieten ein Plus an Spielhilfen, Ausstattung und nicht zuletzt auch die größere klangliche Bandbreite. Im Vergleich geben sich die Yamaha-Instrumente eher schnörkellos und konzentrieren sich auf den Aspekt ihrer Klangerzeugung. Immerhin haben wir es mit einem waschechten FM-Synthesizer beziehungsweise voll beknopften VA-Synthesizer zu tun. Der hohe Spezialisierungsgrad macht sie zu geradlinigen, charismatischen Puristen, wozu auch die im Vergleich zum Mitbewerb bessere Verarbeitung und Haptik beiträgt. Andererseits schießt man bei der Konzentration auf das Wesentliche auch gerne mal übers Ziel hinaus. So vermisse ich bei beiden Instrumenten einen Arpeggiator. Kaum entschuldigen kann ich das Fehlen interner Speicherplätze beim Reface CS, trotz angekündigter Soundverwaltung per App. Trotz dieser Einschränkungen ist Yamaha mit beiden Reface-Synthesizern ein großer Wurf gelungen. Beide Geräte sind extrem einfach zu bedienen und hochgradig mobil. Sie klingen hervorragend und bereiten eine Menge Spaß. Hinzu kommt, dass die außergewöhnliche Miniklaviatur neue Maßstäbe in der Kompaktklasse setzt. So vereinen die Reface-Synthesizer die Tugenden Qualität, Bedienbarkeit und Mobilität auf eine kluge und zeitgemäße Weise.

Zum Testbericht...

inkl. MwSt. und Versandkosten (A)
Auf Lager
Sofort lieferbar.

10080173
Artikelnummer:

07/2015
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Tiefpreisgarantie
Produkt teilen
Produktvideo Video
Testberichte
Test: Yamaha Reface DX und CSSOUNDCHECK 11/2015
Beratung & Support dep_reckey
Sebastian Engling
Abt. Recording/Keyboards
Tel.: +49 5451 909-190
keyboardteam@musik-produktiv.de

Bestell-Hotline
Tel.: +49 5451 909-0

Zubehör

Kopfhörer Roland RH-5Roland RH-5 Kopfhörer€ 28,00Audio Interface Roland Go:MixerRoland Go:Mixer Audio Interface€ 99,00Kopfhörer Roland RH-200Roland RH-200 Kopfhörer€ 89,00Kopfhörer V-Moda Crossfade LP2 GunmetalV-Moda Crossfade LP2 Gunmetal€ 159,00Audio Interface Roland Rubix22Roland Rubix22 Audio Interface€ 139,00Audio Interface Roland Quad-Capture UA-55Roland Quad-Capture UA-55€ 179,00
Ähnliche Produkte finden:
· Yamaha Keyboard & Piano
· Weitere Artikel der Serie Yamaha Reface
· Alle Artikel der Marke Yamaha anzeigen.
· Kategorie: Keyboard & Piano
· Digitalpiano
· Synthesizer
· Keyboard
· Stagepiano
· Masterkeyboard